Unser Konzept
Unsere Fotogalerie
zum Familienzentrum
BogenRechtsB-1
Impressum

Unsere pädagogischen Schwerpunkte und Ziele
Die vielfältigen Angebote unseres Hauses basieren auf der individuellen Entwicklung des einzelnen Kindes als auch auf den Interessen und Bedürfnissen der Gruppe.
Es ist uns wichtig, Kinder in ihren Möglichkeiten zu unterstützen, sie zu begleiten, zu fördern und zu fordern. Die Entwicklung von Selbstbewusstsein, Eigenständigkeit und Identität ist Grundlage jedes Bildungsprozesses.
Ziel der Bildungsarbeit ist es daher, die Kinder in ihrer Persönlichkeit zu unterstützen und ihre Entwicklungspotentiale, entsprechend ihres Alters und ihrer individuellen Fähigkeiten auszuschöpfen.

In einer „Schukikonferenz“ bieten wir ihnen ein Übungsfeld demokratisch zu denken und zu handeln, Entscheidung zu treffen, diese zu vertreten und hierfür auch die Verantwortung zu tragen.

Das Spielverhalten und die Ideen der Kinder sind für uns Inspiration der pädagogischen Arbeit.
Wir vertreten die Ansicht, dass ausreichender Freiraum für selbst gewähltes  Spiel und Bewegung die wichtigsten Voraussetzungen für kindliches Er-leben und Lernen sind.
Dem Bedürfnis nach Ruhe entsprechen wir durch räumlich gestaltete Rückzugsmöglichkeiten. 
Den Kindern stehen Bewegungsangebote im Turnraum und auf dem Außengelände zur Verfügung.
Während der Waldwochen und Wald- und Wiesentage erforschen die Kinder gemeinsam mit uns die Natur: Bäche überqueren, Tierspuren finden, tiefen Abhängen trotzen und hohe Bäume erklimmen. Dies stärkt das Selbstbewusstsein und fordert die kindlichen Sinne.
Unsere Einrichtung arbeitet integrativ, d.h. hier begegnen sich Kinder mit und ohne Behinderung. Für die Eingliederung der Kinder mit Behinderung in den Kindergartenalltag und deren Förderung steht uns eine päd. Zusatzkraft zur Verfügung.
Der Übergang vom Elternhaus in den Kindergarten bedeutet eine Veränderung, die nicht jedem Kind leicht fällt. Wir gestalten daher die Eingewöhnung in dem Tempo des jeweiligen Kindes. Vor Beginn der Kindergartenzeit bieten wir Eltern und Kindern u. a. Schnuppervor- und Nachmittage an.

 

Unsere pädagogische Haltung
Ihr Kind steht bei uns im Mittelpunkt unseres pädagogischen Handelns.
In einer kindgerechten und bedürfnisorientierten Umgebung begleiten wir die Kinder bei täglichen Anforderungen, geben Anregungen zur Umsetzung eigener Ideen und erweitern die Erfahrungsmöglichkeiten der Kinder durch Angebote und Projekte.
Die Annahme des Kindes in seiner Persönlichkeit ist uns dabei ebenso wichtig, wie die stärkenorientierte und individuelle Förderung in den folgenden Bereichen:

 

Elternarbeit
„Eltern sind die Experten ihrer Kinder“. Ausgehend von dieser Grundhaltung verstehen wir unsere  Zusammenarbeit als Erziehungspartnerschaft.
Eltern sind in unserer Einrichtung willkommen. Wir bieten Ihnen vielseitige und regelmäßige Informationsveranstaltungen an.

Wir begrüßen das Interesse an unserer Arbeit und wünschen uns eine aktive Elternmitwirkung.
Wir sind offen für Anregungen, die von Seiten der Eltern an uns herangetragen werden.
Zur Anmeldung bieten wir Ihnen ein Informationsgespräch und ein Aufnahmegespräch an. Besucht Ihr Kind unseren Kindergarten, so erhalten Sie einmal im Jahr oder bei Bedarf mehrmals Informationen über die Entwicklung Ihres Kindes.
Da wir ein Familienzentrum sind, erhalten Sie bei uns:

 

Pädagogisches Team
Das Team besteht aus 9 ganztags oder teilzeit arbeitenden Erzieherinnen.
Wir sind ein lernbereites Team, das sich durch Fortbildungen weiterentwickelt und neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft aufgreift und in die pädagogische Arbeit einfließen lässt.
Durch die Einführung eines Qualitätsentwicklungsverfahrens sind wir befähigt, unsere Arbeit systematisch zu überprüfen, Verbesserungsbereiche zu analysieren und zu verändern.
Im Zusammenleben mit den Kindern ist es uns wichtig, eine liebevolle, freundliche und vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen. Die Vermittlung von Werten und Ästhetik finden Sie ebenso in unserem Haus, wie ein offenes aufeinander zugehendes Miteinander.

 

Vernetzung
Um unsere Arbeit zu optimieren, kooperieren wir mit zusätzlichem Fachpersonal wie:
Zahn- und Kinderärzte, Logopäden, Motopäden und Heilpädagogen.
Eine Zusammenarbeit findet mit folgenden Institutionen statt: